Kunst und Kultur

Auswahl: Bayerns schönste Kirchen

St. Michael in Weidenberg mit Kanzelaltar und Emporen

Sehenswert sind die Markgrafenkirchen, wie hier St. Michael in Weidenberg, im Bild der imposante Kanzelaltar und die Emporen.

Bild: Werner Schamel

Im Advent laden viele Kirchen zu besonderen Veranstaltungen ein. Zeit, um ruhig zu werden, zu sich zu kommen und auch die Schönheit der Kirchen zu bestaunen - nicht nur als Gottesdienstbesucher.

Viele sehenswerte Kirchen sind in Bayern zu finden – so etwa in der Fränkischen Schweiz, im Kleinwalsertal oder in der Oberpfalz. Eine Auswahl von besonderen Kirchen möchten wir Urlauberinnen und Urlaubern vorstellen.

Darunter befinden sich Kirchen aus dem Mittelalter, die im Zuge der Reformation evanglisch wurden, ebenso wie Kirchen, die nach der Reformation neu gebaut wurden und moderne Kirchen, die erst in den letzten Jahren eine Heimat für eine evangelische Gemeinde wurden. Nicht nur kunsthistorisch Interessierte besuchen jedes Jahr die bayerischen Kirchen, sondern auch Menschen, die sich besonders im Urlaub nach Ruhe und innerer Einkehr sehnen.

Mit 2.598.508 Gemeindemitgliedern in rund 1500 Kirchengemeinden ist die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern die drittgrößte Landeskirche Deutschlands.

Vor diesem Hintergrund kann ein Beitrag wie dieser hier natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erfüllen; die nachfolgend präsentierten Kirchen stellen somit also eine von der Redaktion getroffene Auswahl dar.

St. Peter- und Paul-Kirche in Poppenreuth (Fürth), © St. Peter- und Paul-Kirche Poppenreuth (Fürth)

Die St. Peter und Paul-Kirche in Poppenreuth

Die Gemeinde ist stolz auf die Kirche St. Peter und Paul, die ihre Besucher sanft entführt - auf eine nostalgische Reise bis zurück in die Zeit der Romanik. | mehr

Matthaeuskirche Muenchen, © Matthaeuskirche Muenchen

Die Matthäuskirche in München

Die St. Matthäus-Kirche in München mit ihrem nierenförmig geschwungenen 50er-Jahre-Bau gehört zu den außergewöhnlichsten Gotteshäusern im Freistaat - und zu den umstrittensten. | mehr

Heilig-Geist-Kirche in Dinkelsbühl, © Heilig Geist-Kirche in Dinkelsbühl

Die Heilig Geist-Kirche in Dinkelsbühl

Einst diente die "Heilig-Geist-Kirche" in Dinkelsbühl besonders kranken Menschen als Zufluchtsort - dabei wäre sie selbst vor einigen Jahren zum Pflegefall geworden. | mehr

Pfarrkirche Pilgramsreuth, © Pfarrkirche Pilgramsreuth

Die evangelische Pfarrkirche in Pilgramsreuth

Unter den Baudenkmälern Oberfrankens nimmt die Dorfkirche von Pilgramsreuth bei Rehau eine herausragende Stellung ein - wenn man sie betritt, weiß man, warum. | mehr

St. Jakob-Kirche in Oettingen, © St. Jakob-Kirche in Oettingen

Die St. Jakob-Kirche in Oettingen

Die St. Jakob-Kirche in Oettingen im Kirchenkreis Augsburg ist eine der elegantesten Barock-Kirchen Bayerns, die dem Apostel Jakobus geweiht ist. | mehr

Oswaldkirche in Regensburg, © Oswaldkirche Regensburg / Wikipedia / Johanning

Die Oswaldkirche in Regensburg

Für Schulgottesdienste wird sie ebenso gerne genutzt, wie für Konzerte oder Ausstellungen: die Oswaldkirche in Regensburg - ein Gotteshaus, deren Geschichte ganz schön im Zick-Zack-Kurs verlief. | mehr

St. Jakob-Kirche in Rothenburg ob der Tauber, © St. Jakob-Kirche / Willi Pfitzinger

Die Sankt Jakob Kirche in Rothenburg

Die evangelisch-lutherische Stadtpfarrkirche St. Jakob ist ihrer Kunstschätze wegen eine der viel besuchten Kirchen Rothenburgs ob der Tauber. | mehr


08.07.2016 / ELKB / Poep